Medien

Mediendschungel

29.06.2016 - 11:59

Afrika zwischen fatalem Pessimismus und grenzenloser Euphorie. Fabian Urech analysiert zahlreiche Medienberichte der letzten Jahre und plädiert für mehr journalistische Sorgfalt.
Mediendschungel

08.06.2016 - 09:20

Die Debatte um das bedingungslose Grundeinkommen weckt auch reaktionäre Geister. Der Ökonom Hans Werner Sinn warnt: "Halb Afrika" sei jederzeit bereit, die Heimat gegen Schmarotzertum einzutauschen.
Mediendschungel

29.05.2016 - 18:16

Nestlé und Unilever zeigen sich besorgt um Afrika. Schuld seien die Chinesen und die Abhängigkeit von den Rohstoffen. Ein besonders tölpelhaftes Beispiel dramatischer Pauschalisierung im Handelsblatt
Mediendschungel

31.05.2016 - 00:25

Der Kontinent Afrika steckt in der Dramatisierungsfalle. Wir haben die einseitige Berichterstattung über afrikanische Länder satt. Startschuss der kritischen Medienanalyse #Mediendschungel
Philipp Lemmerich

29.05.2016 - 18:15

Unabhängige Medien sind in einer politischen Krise unabdingbar. Wie schwierig das ist, zeigt die aktuelle Situation in Burundi. Ein Grund mehr die Journalisten vor Ort zu unterstützen.