Nico Beckert

Nico Beckert

30.12.2016 - 08:28

Anbei findet Ihr wieder eine kleine Auswahl aktueller Nachrichten vom afrikanischen Kontinent.
Nico Beckert

23.11.2016 - 11:19

„Afrika ist korrupt. Und die Korruption verhindert, dass sich die Länder Afrikas entwickeln“. Warum dieses Klischee falsch ist und welche Strukturen und Akteure hinter dem Korruption-Problem stecken.
Nico Beckert

16.11.2016 - 13:19

Weltweit sind mehr als 60 Millionen Menschen auf der Flucht. Als Fluchtursachen tauchen häufig nur Armut und Kriege in den Medien auf. Doch wie groß ist die Fluchtursache Reichtum?
Nico Beckert

22.09.2016 - 16:34

Liebe Leser, anbei findet Ihr wieder eine kleine Auswahl aktueller Nachrichten vom afrikanischen Kontinent. Diesmal mit einem Schwerpunkt auf die Proteste der Zivilgesellschaft.
Nico Beckert

15.08.2016 - 11:09

Am letzten Freitag war Welt-Elefanten-Tag. Leider ist dies kein Tag zum Feiern. Denn in den letzten Jahren nahm die illegale Elefanten- und Nashorn-Jagd in Afrika neue, traurige Dimensionen an.
Nico Beckert

28.07.2016 - 12:13

Solarbetriebene Busse in Uganda, ghanaische Pick-Ups und kenianische Geländewagen - stellen diese Projekte das Aufkommen einer Autoindustrie in afrikanischen Staaten dar?
Nico Beckert

07.07.2016 - 12:33

Alle Welt redet über TTIP und CETA. Dabei bekommt kaum jemand mit, dass Europa Freihandelsabkommen mit afrikanischen Staaten abschließt – und zwar oftmals in erpresserischer Manier gegen deren Willen.
Nico Beckert

13.06.2016 - 10:44

Seit Jahren kommen Flüchtlinge aus afrikanischen Staaten nach Europa. Seit Jahren sterben tausende Menschen im Mittelmeer. Was ist die Reaktion afrikanischer Regierungschefs auf diese Tragödie?
Nico Beckert

29.05.2016 - 18:16

Afrikanische UnternehmerInnen laufen Gefahr, an Wettbewerbsfähigkeit zu verlieren. Die mittelfristigen Aussichten auf eine Industrialisierung werden sehr wahrscheinlich weiter sinken.
Nico Beckert

29.05.2016 - 18:16

Wie die einseitige Berichterstattung über Afrika zu Vorurteilen führt und Klischees verfestigt und warum sie ein Machtinstrument darstellt, darüber berichten zwei inspirierenden Afrikanerinnen